Was ist Koloproktologie

Beschreibung des Faches Koloproktologie

Koloproktologie ist die Lehre der Erkrankungen des Dick- und Enddarmes sowie des Beckenbodens.

Bei den Erkrankungen des Dick- und Enddarmes handelt es sich für den medizinischen Laien in vielen Fällen um schwer verständliche Krankheiten und Beschwerden. Dazu kommt die Tatsache, dass es sich hierbei um ein Tabuthema handelt und ungern zur Aussprache gebracht wird.

Nichtsdestotrotz gehören auch diese Krankheiten zu möglichen menschlichen Leiden, die einer entsprechenden Diagnostik und Therapie bedürfen und deshalb auch nicht aus falscher Scham weggeschwiegen werden sollten.
Der Einfluß eines erkrankten Beckenbodens auf Dick- und Enddarm kann vielschichtig sein und benötigt zu seiner Entdeckung und effektiven Behandlung einen entsprechend ausgebildeten Spezialisten.

Das Chirurgische Zentrum für Dick-, Enddarm und Beckenbodenerkrankungen unter der Leitung von Dr. med. N. Evazi verfügt über genau diesen Spezialisten.
Aus der über 18-jährigen Erfahrung von Dr. N. Evazi geht hervor, daß die meisten Beckenbodenerkrankungen minimal invasiv erfolgreich behandelt werden können und sich in ca. 80% der Fälle ein operativer Eingriff nicht notwendig ist.

Haben Sie Beschwerden in diesem Bereich?
Schämen Sie sich darüber zu sprechen?
Haben Sie Angst, daß hinter diesen Beschwerden etwas Schlimmeres stecken kann?

Wenn Sie eine dieser Fragen beschäftigt möchten wir Sie etwas beruhigen. Wir wissen, daß wir hier von einem Tabuthema sprechen. Es macht aber keinen Sinn deswegen nicht, wie sonst bei anderen Beschwerden, einen entsprechenden Spezialisten aufzusuchen.

Wir sind mit diesem Thema bestens vertraut und haben auch das notwendige Einfühlungsvermögen und die notwendige Sensibilität mit Ihren Vorbehalten umzugehen.

Vertrauen Sie sich unserem versierten Team an und wir sind sicher, daß wir Ihnen auf diskrete und versändinissvolle Weise wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen können.